Sporttherapien und Bewegungsangebote

Im Bereich Vorsorge und Rehabilitation wird die Sporttherapie oder auch Trainings- oder Bewegungstherapie eingesetzt, um körperliche, soziale oder psychische Beeinträchtigungen durch gezielte körperliche Betätigung zu lindern. Durch die sportliche Aktivität erzielen Sie eine Verbesserung der Körperwahrnehmung und erfahren eine Steigerung der Kondition und Koordination. Mithilfe dieser bewegungstherapeutischen Maßnahmen sollen z. B. gestörte körperliche Funktionen ausgeglichen sowie weitere Schädigungen verhindert werden. Ziel dabei ist es, dass Sie Ihr persönliches Gesundheitsverhalten fördern und stärken, indem Sie individuelle Kompetenzen zur Aufrecherhaltung eines körperlich aktiven Lebensstils entwickeln.

Die wohltuenden Effekte der körperlichen Aktivität werden somit erlebbar und als nutzbar verinnerlicht. Dadurch wird bei Erkrankungen oder Einschränkungen ein positiver Bewältigungsprozesses gefördert.

In unseren Kliniken kommen u. a. folgende Angebote der Sporttherapie zum Einsatz:

  • Schwimmen und Wassergymnastik
  • Walken
  • Body Workout
  • Yoga
  • Rückenfit